ABFALLEN = bedeutet sich wegdrehen vom Wind
ACHTERN = ist alles was auf einem Schiff liegt
ACHTERLEINE = bedeutet Leine die das Segelschiff nach achtern hält
ANLUVEN = Bedeutet sich zum Wind hindrehen
AUßENBORDER = ein Motor der im Nachhinein ans Heck angebracht wird
BACKBOARD = ist die linke Seite des Schiffes (Fahrtrichtung vorne)
BÖ = ist ein Windstoß
BUG = vorderer Teil des Schiffs
BOJE = ist ein Schwimmkörper zum festmachen
CREW = das Team an Bord
COCKPIT = ist der Aufenthaltsraum der Crew
FALL = ist ein Tau zum hochziehen bwz. Setzen des Segels
FRIEREN = wenn ein belastetes Tau nachgibt
FOCK = ist das vordere Segel vor dem Masten
GIEREN = Bewegung eines Schiffes um die Hochachse
GROSS = bedeutet das Hauptsegel
HECK = hinteres Teil des Schiff
JOLLE = die Bezeichnung eines kleinen Boots
KENTERN = dabei legt sich das Schiff auf die Seite
KREUZEN = bedeutet gegen den Wind segeln
KREUZKNOTEN = ist ein Knoten zum verknüpften zweier gleicher Leinen
LEINE = anderer Ausdruck für Seil
LOG = ein Geschwindigkeitsmesser
LOGBUCH = ist wie ein Tagebuch fürs Boot, der Skipper trägt wichtige Daten ein
LUK = ein Oberlicht im Deck
MANÖVER = alle Aktionen die an Bord von der Mannschaft getätig werden um das Schiff auf Kurs zu halten
ROLLEN = Bewegungen des Schiffes um die Längsachse
STAMPFEN = Bewegungen des Schiffes um die Querachse
SEEMEILE = international verwendetet Längenangabe (1,852 km)
SKIPPER = Steuermann
STEUERBORD = ist die rechte Seite des Schiffes (Fahrtrichtung vorne)
WENDE = das Boot ändert seine Richtung